Connect with me


Get my newsletter

Meet me

This and that

Ich bin ein Dawanda-Fan
DJB Fonts Coffee Shoppe Espresso
LINKwithlove

Erwachte Lebensgeister

Endlich geht es mir wieder besser! Eine blöde Erkältung braucht wirklich niemand. Man fühlt sich nur elend und einsam, hat ganz viel Zeit, aber keine Kraft all die Dinge zu erledigen, die sich zu Hause stapeln und die man auch noch die ganze Zeit anschauen muss, wenn man schniefend auf dem Sofa liegt und sich bedauert...

 

Ich war gestern schon fleißig und habe meine Steuererklärung gemacht. So konnte ich wenigstens mit einem Gefühl von Stolz ins Bett gehen und meinen Husten pflegen.

 

Heute morgen hab ich das erste Mal seit einer Woche wieder Sport machen können. Langsam, aber ich habe eine volle Einheit durchgehalten. Seit mir die Erkältung zu Leibe rückte, hab ich gar keinen richtigen Hunger mehr verspürt und mich jetzt schon richtig daran gewöhnt, mir nicht dauernd leckeres Essen vorzustellen, das ich bei meinem Vorhaben, dem Winterspeck an den Kragen zu gehen, sowieso nicht essen darf.

 

Aber heute wird gesündigt. Es gibt ein sehr leckeres Pasta-Rezept, das das Potential hat, mich mit ganz vielen Glückshormonen zu versorgen. Pappardelle mit braunen Champignons, gebratenem Schinken und Salbeiblättern, in einer Soße aus Sahne und Martini und mit einem Hauch Knoblauch! Das ist so lecker! Ihr könnt es auch gern nachkochen, das Rezept findet Ihr unter

 

Pappardelle mit Waldchampignons

 

Irgendwann leg ich mir auch eine neue Kamera zu. Dann kann ich Euch von all den Leckereien auch ein paar Fotos zeigen!