Connect with me


Get my newsletter

Meet me

This and that

Ich bin ein Dawanda-Fan
DJB Fonts Coffee Shoppe Espresso
LINKwithlove

Granola

Zutaten

 

2 Cups Haferflocken Kleinblatt

2 Cups Buchweizen

2/3 Cup Sonnenblumenkerne

2/3 Cup gehackte Mandeln

1/4 Cup gehackte Pistazien

1/4 Cup Chiasamen

1/4 Cup Kakaonibs

2 TL Zimt

2 TL Vanilleextrakt

1/4 TL Meersalz

2,5 EL Kokosnussöl

2 EL Schenkstroop Zuckersirup

2 EL Agavendicksaft


 

Haferflocken, Buchweizen, Sonnenblumenkerne, Mandeln, Pistazien, Chiasamen, Kakaonibs, Zimt und Meersalz in einer großen Schüssel vermischen.

 

Das Kokosnussöl in einer kleinen Kasserole erwärmen. Das Zuckersirup, den Agavendicksaft und den Vanilleextrakt portionsweise hinzufügen und gut verrühren. Statt Zuckersirup und Agavendicksaft könnt Ihr auch Ahornsirup oder Honig verwenden.

 

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.

 

Das Granola darauf verteilen und im Ofen etwa 25 Minuten goldbraun rösten. Dabei nach jeweils 10 Minuten kurz wenden.

 

30 Minuten abkühlen lassen und in ein großes Glas oder einen anderen Vorratsbehälter füllen.

 

Schmeckt ganz vorzüglich aus Eis, Quark- und Joghurtgerichten oder mit Milch und Obst als Frühstück.

 

Ein weiteres leckeres Granola Rezept findet Ihr bei Nourish & Inspire me

 

Zum Abmessen der Zutaten hab ich meine kleinen Matrjoschkas verwendet. Es sind Messbecher von Fred, die exakt die Cupgrößen wiedergeben.