Connect with me


Get my newsletter

Meet me

This and that

Ich bin ein Dawanda-Fan
DJB Fonts Coffee Shoppe Espresso
LINKwithlove

Stoofvlees

Zutaten

 

1 Kilogramm mageres Rindfleisch

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 El Butterschmalz

2 EL Mehl

2 EL Weinessig

2 Lorbeerblätter

4 Zweige Thymian

2 Scheiben Lebkuchen oder eine Scheibe Graubrot

2 EL Honigsenf

1 Flasche (0,5 Liter) Kilkenny oder anderes dunkles Bier

400 ml Rinderfond

4 EL brauner Zucker

1 TL Zuckerrübensirup

Schwarzer Pfeffer

Meersalz

 

Zuerst das Rindfleisch in Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln und die Knoblauchzehen klein hacken.

 

Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch hinzufügen und von jeder Seite 3 Minuten anbraten, damit sich die Poren verschließen können, bevor es gewendet wird. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und beiseite stellen.

 

Danach noch ein wenig Butterschmalz in den Bräter geben. Die Zwiebel darin andünsten. Zum Schluss den klein gehackten Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten.

 

Nun das Fleisch wieder in den Bräter geben und alles mit Mehl bestäuben. Das dunkle Bier, den Rinderfond und den Essig hinzufügen. Kurz vermengen.

 

Das Brot mit Senf bestreichen und mit der bestrichenen Seite zuunterst auf das Fleisch legen. Die Kräuter dazugeben. Deckel aufsetzen und etwa 2 Stunden köcheln lassen.

 

Gelegentlich umrühren. Falls die Soße zu stark andickt, noch etwas Bier oder Wasser dazugeben.

 

Im Anschluss den braunen Zucker, Zuckerrübensirup und ggf. noch etwas Salz und Pfeffer hinzufügen.